Streckenrekord Halbmarathon

timo-brueckhof
Timo Brückhof beim Zieleinlauf während der 12. Deutschen Zollmeisterschaft Freiburg 2016

1:19:24 h über die Halbmarathonstrecke ist neuer Streckenrekord bei den Deutschen Zollmeisterschaften. Gleich um 3:32 min (Dirk Raabe – Trier 2014 / 1:22:56 h) hat Timo Brückhof (HZA Gießen) den Streckenrekord unterboten. Dirk Raabe, dreimal Sieger über diese Strecke, hat in Timo einen würdigen Nachfolger gefunden. Als früherer leidenschaftlicher Fußballer (Bezirksliga) hat Timo seit 2013 den Triathlon für sich entdeckt. Durch die Teilnahme, u.a. an der Duathlon Europameisterschaft und der WM beim Ironman 70.3 in Zell Am See, ist Timo an die Langstrecke gewöhnt. Das Wetter und die flache Strecke in Freiburg haben Timo die Plattform gegeben, um den Streckenrekord nach Hause zu laufen. Neben seinem Titel Deutscher Zollmeister 2016, ist Timo Deutscher Vizemeister 2015 über die Kurzdistanz im Duathlon geworden und hat die Bronzemedaille, AK 30-34, (8 Gesamt) bei der Duathlon Europameisterschaft in Kalkar 2016 gewonnen. Die Deutsche Zollsporthilfe e.V. gratuliert recht herzlich und wird unter dem Stichwort „Sportförderung“ solche Mitglieder in einem kleinen Rahmen unterstützen. Ein ausführlichen Bericht über Timo kann man im aktuellen – echo – (das Magazin der Deutsche Zollsporthilfe e.V.) nachlesen.

 

Steckenrekord über 10 km

kim-abel
Kim Abel beim Zieleinlauf während der 12. Deutschen Zollmeisterschaft Freiburg 2016

32,26 min über 10 km ist neuer Streckenrekord bei den Deutschen Zollmeisterschaften. Gleich um 4:56 min hat Kim Abel (FKS Heidelberg) den Streckenrekord unterboten. Mit seiner Durchgangszeit über 5 km wäre Kim auch hier siegreich gewesen. Diese Leistung kommt nicht von ungefähr. Mit rund zehn Trainingseinheiten und 150 km wöchentlich sind es Vorbereitungen, die zu solchen Leistungen führen. Sein Hauptaugenmerk liegt mittlerweile beim Berglauf. Kim ist amtierender Baden-Württembergischer Meister im Halbmarathon und auf dem Sprung in die Nationalmannschaft. Aktuell ist Kim als Zöllner in seiner Dienststelle im Schichtdienst und am Wochenende stark eingebunden. Beides liebt Kim, Job und Hobby. Seitens der Deutschen Zollsporthilfe e.V. sind Gespräche mit den Partnern im Gange, ob und wie Kim gefördert werden kann. Also Kim: „Bleib dran, wir haben ein Auge auf Dich.“