Sportförderung Martin Zielony

Sportförderung für unser Mitglied Martin Zielony, hier mit drei Medaillen aus Adelaide (Australien)
Sportförderung für unser Mitglied Martin Zielony, hier vor dem Bergbaurelikt der Zeche Consol (Gelsenkirchen)

Mit insgesamt drei erkämpften Medaillen ist Martin mit dem Team Gelsenkirchener Rettungsschwimmer (als Mannschaft haben sie neun Medaillen mitgebracht) aus dem fernen Australien von den Clubwelt- meisterschaften vom 16. bis 21. November in Adelaide heimgekehrt.
Die Goldmedaille gewann Martin mit seinem Partner Thomas Romahn im Wettbewerb „Retten mit der Leine“(Line Throw) dazu. Die dort erzielten 12,31 sec liegen nur eine hundertstel Sekunde über deren eigenen Weltrekord.
Eine Silbermedaille konnte Martin mit der männlichen 4 x 25m Puppenstaffel (Manikin Relay) der AK 230 in 1:46,32 min. erzielen. Hier schleppt jeder der vier Teilnehmer eine ca. 60 kg schwere Puppe, die das Opfer simulieren soll, für 25 m durchs Wasser. Geschwommen wurde dies entweder in Kraullage oder Rückenlage.
Die Bronzemedaille konnte Martin über 4 x 50 m in der Gurtretterstaffel (Medley Relay) in 2:05,07min erringen. Hierbei schwimmt jedes Staffelmitglied eine andere Disziplin (50m Freistil, 50m Flossenschwimmen, 50m mit einem Gurtretter und der letzte schwimmt mit diesem Gurtretter und Schwimmer Nummer drei).

logo

Werde Mitglied bei der DZSH!

Unterstütze die Arbeit der DZSH für nur 1,33 € im Monat.
Als Vereinsmitglied erhältst Du zahlreiche Vorteile:
Vergünstigte Startgelder und Ticketpreise, Rabatte, Sportförderung, unser Sportmagazin und mehr.