Topathletin Nadine Schmidt Quali Hawaii

Unsere Topathletin Nadine Schmidt hat sich für die Ironman Weltmeisterschaft Hawaii qualifiziert.

Erlebnisbericht: Es war ein hartes aber einzigartiges Erlebnis am 03.07.2021 für Nadine beim IRONMAN Lanzarote, der nicht umsonst als „the toughest IRONMAN in the world“ bezeichnet wird.
Mit knapp 1000 weiteren Athleten stellte sich die Zöllnerin der Herausforderung von 3,86km Schwimmen, 180,2km Radfahren und 42,2km Laufen auf der Vulkaninsel Lanzarote. Der Renntag begann früh und die Insel zeigte sich auch am Wettkampftag von ihrer bekannt rauen Seite. Um 7:11 Uhr startete die 34-jährige Triathletin den langen Renntag mit der ersten Disziplin von fast 4km schwimmen durch den Nordatlantik. Bereits das Schwimmen war kein Leichtes; Strömung, Wellen und teilweise schlecht zu sehende Bojen waren eine Herausforderung, die aus dem täglichen Training nicht bekannt ist. Der Auftakt lief für Nadine gut, mit einer Zeit von 1:13h konnte sie sogar die schnellste Schwimmzeit ihrer Altersklasse für sich verbuchen. Auf das Radfahren freute sie sich besonders; 180,2km gespickt mit 2500 Höhenmetern mit viel Wind und starken Böen forderten neben Ausdauer und Kraft auch gut 6 Stunden volle Konzentration! Nadine meisterte die anspruchsvolle Radstrecke mit Bravour und konnte in aussichtsreicher Position auf den abschließenden Marathon gehen. Auch hier ging der Kampf gegen den Wind weiter. Angefeuert von den stimmungsvollen Spaniern ab-solvierte Nadine die 3 Runden entlang der Küste in einer Zeit von 3:45 h sehr konstant und konnte nach 42,2 Kilometern und einer Gesamtrenndauer vom 11:31:32 h den Zieleinlauf in vollen Zügen genießen! Als 2. ihrer Altersklasse (35-39) und 12. schnellste Frau (inclusive Profis) bzw. 6. beste Altersklassenathletin gesamt war die Freude über das Ergebnis und den besonderen Pokal riesig!

Mit ihrer herausragenden Leistung hat sich Nadine für die Ironman Weltmeisterschaft im Oktober in Kailua Kona auf Hawaii qualifiziert und kann mit den besten Triathleten der Welt den Mythos Hawaii in Angriff nehmen!
Was vor einigen Jahren mit einem kleinen Dorftriathlon begann, sollte im Herbst zum größten und berühmtesten Triathlon Event weltweit führen, sofern das Pandemiegeschehen es zulässt.
Die bescheidene Sportlerin wird das kostspielige Unterfangen allerdings unter den gegebenen Bedingungen nicht in Angriff nehmen. Es war eine schwere Entscheidung, aber aus dem Bauch heraus die Richtige.

Die Deutsche Zollsporthilfe e.V. gratuliert zum großartigen Erfolg und freut sich Nadine seit 2019 mit der Sportförderung unterstützen zu dürfen. Wir sind guter Dinge, dass Nadine das Unterfangen wieder schaffen wird.

logo

Werde Mitglied bei der DZSH!

Unterstütze die Arbeit der DZSH für nur 1,33 € im Monat.
Als Vereinsmitglied erhältst Du zahlreiche Vorteile:
Vergünstigte Startgelder und Ticketpreise, Rabatte, Sportförderung, unser Sportmagazin und mehr.